Zurheides Haselnuss-Creme – eine Marke für sich!

 

“Riecht nussig, schmeckt nussig: Es ist Nuss-Nougat-Creme!” – „Alles in Butter“ befanden die Genuss-Experten Helmut Gote & Elif Senel in der gleichnamigen WDR 5-Radiosendung.

nuss-creme-2.jpg

Schokoholics wird es freuen: Die durchschnittliche Menge Nuss-Nougat-Creme auf einem Brot hat nur etwa 123 Kalorien, gerade mal so viel wie eine größere Banane. So ungesund wie vermutet ist die süße Sünde also gar nicht. „Alles in Butter“ urteilte auch das Moderations-Duo Helmut Gote & Elif Senel bei einer Live-Verkostung in der gleichnamigen WDR-Sendung. Und mal ehrlich: Wer hat die Nervennahrung nicht im Schrank! An die sechs Millionen Brote werden in Deutschland laut einer Umfrage des SWF-Fernsehens mit ihr bestrichen. Fast immer handelt es sich dabei um den Marktführer "Nutella", obwohl das Sortiment in den Supermarkt-Regalen reichhaltig ist: Von Marke, Discounter, Bio bis hin zu Gut & Günstig von EDEKA ist nahezu alles vertreten. Mit dieser Empfehlung unseres Hauses wird die Auswahl um eine erstklassige Haselnuss-Creme bereichert, was nicht zuletzt an dem ungewöhnlich hohen Anteil ganzer Haselnüsse liegt. Ein Genuss-Erlebnis, das auch der Konkurrenz zu knabbern gibt! ;-)

Oft kopiert, nie erreicht? Herausforderung angenommen!

Wie Nutella wollen viele sein, doch nur wenige Nuss-Nougat-Cremes reichen geschmacklich an des Deutschen liebstes Kind heran. Oder steckt dahinter nur die Macht der Gewohnheit? Fakt ist: Nutella, Nusspli & Co. gehören für viele zum Frühstück einfach dazu und fast immer fällt die Wahl auf den Marktführer. Diese Alternative lohnt es sich dennoch mal zu probieren. Unsere edle Haselnuss-Creme ist glutenfrei und kommt zudem ohne künstliche Aromen aus. Im Vergleich zu so mancher Discounter-Ware trägt sie ihren Namen zu Recht: Enthält sie doch nicht nur mit 18 % einen höheren Haselnuss-Anteil als so manches Vergleichs-Produkt, sie ist auch noch hausgemacht und aus allerbesten Zutaten. Gewonnen auf der Basis ganzer Haselnüsse ist die Liste ihrer gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe lang. Dank der enthaltenen Omega-3-Fette gelten gerade Haselnüsse als herzgesunder Snack für zwischendurch und idealer Begleiter durch den Alltag! Herkömmliche Aufstriche kann man sich da fast schon "streichen".
Die fair gehandelten Zutaten wirken zudem der Ausbeutung und Kinderarbeit bei der Produktion auf den Kakao-Plantagen entgegen und Geschmacksverstärker aller Art machen sich in unseren Eigenmarke-Produkten ohnehin rar. Wird dann noch auf artgerechte Tierhaltung und ökologische Erzeugung der Zutaten geachtet, kann dem Genuss kaum noch Reue folgen: Der Gute-Laune-Kick ist garantiert!

Serotonin & Co. – wenn die Glückshormone Polka tanzen

Das Zauberwort lautet "Serotonin“: Dieser Botenstoff in Schokolade bringt unsere Glückshormone in Wallung und lässt die Synapsen im Gehirn vor Freude tanzen: November-Blues adé!
Das ermuntert auch viele Hobby-Köche zu kreativen Gedankensprüngen in Form vorweihnachtlicher Konfekt-Kapriolen. In aller Munde: Nougipan – Haselnusscreme als Füllung in rohe Marzipanmasse gestrichen, diese dann zu Kugeln gerollt und nach Lust und Laune dekoriert. Gefertigt ist im Handumdrehen ein köstliches Do-it-yourself-Praliné! Auch in Muffins, Cupcakes oder als Keks-Garnitur macht der Schoko-Aufstrich derzeit Furore. Von Mini-Pancakes und Short Bread Cookies belegt mit Bananen-Scheiben oder anderen Früchten bis hin zu Porridge (Haferbrei) mit Erdbeeren sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der Menge schon eher: Das Naschwerk sollte natürlich speziell in der Kinderernährung nicht zum Hauptnahrungsmittel werden. Da haben Rüben & Co. immer noch die Nase vorn. Es lebe der maßvolle Genuss!

Live im WDR-Hörfunk: Zwei Sprecher machen die Probe aufs Exempel

"Sie müssen diese Nusscreme probieren: eine der besten weltweit!": In der WDR 5-Radio-Sendung "Alles in Butter" war unserem Seniorchef Heinz Zurheide die Begeisterung anzuhören. Kann Zurheides Haselnuss-Creme wirklich gegenüber der allseits bekannten Marke noch eins draufsetzen? Die Genuss-Experten ließen die Gelegenheit einer Verkostung nicht ver-„streichen“: Löffel wurden herumgereicht, Moderatoren zu Testessern.
Kochbuch-Autor Helmut Gote: "Es ist mir nicht leichtgefallen, Ihnen das Glas zu geben." – und seine Kollegin Elif Senel: "Das verstehe ich. Sie werden es auch nicht leicht haben, es zurückzubekommen." Dann lassen wir das einfach mal so stehen! ;-)

WDR 5 Alles in Butter | 08.09.2018 | 44:38 Min. – Live-Verkostung ab Min. 00:42:25
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/alles-in-butter/supermarkt-der-zukunft-112.html

Credits: Mit freundlicher Unterstützung unserer Mitarbeiterin Sabine Hellweg, die für das Titelfoto in die Rolle der Markenbotschafterin schlüpfte. Hinter der Kamera: Christian Boenki, stellvertretender Marktleiter bei Zurheide Feine Kost in Düsseldorf-Reisholz.