Ausgezeichnet: Zurheide Feine Kost im Crown freut sich über Europäischen Innovationspreis des GCSC

 
Von links nach rechts: Markus Trojansky (Vorstand GCSC), Jürgen Resch (RKW Architektur +), Rüdiger Zurheide (Geschäftsführer Zurheide Feine Kost), Oliver Berief (Kölnische Haus & Grundstücksverwaltung Dr. Koerfer) und Dieter Schmoll (RKW Architektur +)

Von links nach rechts: Markus Trojansky (Vorstand GCSC), Jürgen Resch (RKW Architektur +), Rüdiger Zurheide (Geschäftsführer Zurheide Feine Kost), Oliver Berief (Kölnische Haus & Grundstücksverwaltung Dr. Koerfer) und Dieter Schmoll (RKW Architektur +)

Zurheide Feine Kost im Crown ist Prototyp für die Zukunft des Erlebnis-Shoppings und Antwort auf nicht mehr zeitgemäße Warenhauskonzepte unserer Zeit

Düsseldorf, 22. Januar 2019 – Mit über 10.000 Quadratmetern Gesamtfläche, mehr als 65.000 Artikeln, eigenen Manufakturen, besonderen Gastronomien und exklusiven Gourmet-Events bietet EDEKA Zurheide Feine Kost seit Ende März 2018 in seinem Flagship-Store im Crown-Komplex an der Berliner Allee in Düsseldorf ein Einkaufserlebnis 2.0. Zudem sind der neu entwickelte Crown-Komplex und der Zurheide-Supermarkt herausragende Vorzeigeprojekte dafür, was aus nicht mehr zeitgemäßen und ehemaligen Warenhauskomplexen entstehen kann. Das sah auch die hochkarätige, internationale Jury des 7. Europäischen Innovationspreis Handel des German Council of Shopping Centers e.V. (GCSC) so, die Zurheide Feine Kost &  Crown im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs am vergangenen Donnerstag in Frankfurt am Main ehrten.

Mit knapp 300 Gästen eröffnete die GCSC-Vorsitzende Christine Hager am 17. Januar die Veranstaltung des GCSC, dem bundesweiten Interessenverband der Handelsimmobilienwirtschaft. „Ich bin überzeugt, der stationäre Handel, besonders in Shopping Centern und großen Handelsimmobilien, besitzt das Zeug zum Omnichannel-Star, weil Warenverfügbarkeit und Warenpräsentation optimal miteinander verbunden werden können“, so Hager. Im Anschluss der Veranstaltung folgte die glamouröse Preisverleihung des 7. Europäischen Innovationspreis Handel, der seit 2013 vom GCSC in den Bereichen Innenstadt, Handel und Nachwuchsjournalisten verliehen wird.

Der Erlebnis-Supermarkt „Crown & Zurheide“ erntete dabei viel Jury-Lob: „Die Unternehmerfamilie Zurheide hat auf ca. 10.000 qm mit rund 65.000 Produkten ein Frischecenter der Superlative geschaffen, der einer Attraktion gleicht“, so GCSC-Vorstand Markus Trojansky. Und zitierte Dieter Schmoll vom Architekturbüro RKW, der nach einer „Antwort auf die nicht mehr zeitgemäßen Warenhäuser unserer Zeit“ gesucht hatte, als „Prototyp für andere Standorte mit derselben Problematik“.

„Das CROWN ist ein städtebaulich bedeutsames Projekt, da es in Düsseldorf eine Stärkung der Achse Graf-Adolf-Straße bedeutet. Es belebt das Viertel sowohl tagsüber durch den Handel und die Parkmöglichkeiten als auch abends durch das Hotel und die Gastronomie“, ergänzte Dieter Schmoll, Geschäftsführender Gesellschafter, RKW Architektur +.

Im Anschluss nahm Rüdiger Zurheide gemeinsam mit Dieter Schmoll und Jürgen Resch von RKW Architektur + den Preis entgegen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Beweist uns diese doch, dass wir mit unserem Erlebnis-Supermarktkonzept auf dem richtigen Weg in Richtung Zukunft des Handels gehen“, so Rüdiger Zurheide. „Zudem passt der Preis sehr gut in dieses Jahr: Denn am 31. März 2019 feiern wir unser 10 jähriges Jubiläum in Düsseldorf mit einem großen Gourmet Festival an der Berliner Allee“, freut sich Rüdiger Zurheide, der gemeinsam mit seinem Bruder Marco Zurheide und seinem Vater Heinz Zurheide die Geschicke des Unternehmens lenkt. 

Über Zurheide

Das im Jahr 1977 gegründete Familienunternehmen Zurheide mit Hauptsitz in Bottrop ist Lebensmitteleinzelhändler und Handelsgastronom. Zurheide gehört zur EDEKA-Gruppe und steht für Qualität, Innovation und einzigartiges Einkaufserlebnis. Getreu des Mottos „Riechen. Fühlen. Schmecken.“ bietet Zurheide seiner Kundschaft ein breites Produkt- und Feinkostsortiment, eigene Manufakturen, exklusive Gastronomien und erstklassige Events wie Gourmetabende mit Sterneköchen und das bundesweit bekannte Zurheide Gourmet Festival. Das Unternehmen verzeichnet zahlreiche Auszeichnungen wie u. a. den Deutschen Handelspreis, mehrfach bester Supermarkt Deutschlands, beste Fischtheke, beste Käse- und Weinabteilung. Geführt wird das Unternehmen von der Familie Heinz, Marco und Rüdiger Zurheide, die insgesamt acht Filialen in Düsseldorf, Bottrop, Gladbeck, Oberhausen und Essen besitzen und über 800 Mitarbeiter beschäftigen.

Mehr Informationen unter www.zurheide-feine-kost.de.  

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an: Pressestelle Zurheide Feine Kost, c/o 80 GRAD, Corinna Dosch, E-Mail: dosch@80-grad.de.

Pressestelle Zurheide Feine Kost KG
c/o 80 GRAD
Corinna Dosch, PR & Kommunikation
Mühlenstraße 7
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 13 95 12 79
Mobil: +49 (0) 176 / 619 232 77
E-Mail: dosch@80-grad.de
Internet: www.zurheide-feine-kost.de